Termine

MOMENTOS Innsbruck Spezial

MOMENTOS ist ein interdisziplinäres Tanzprojekt, gegründet 2011 in Wien und inzwischen in weiteren Städten in Brasilien und Deutschland beheimatet. Ziel ist es, das Zusammenspiel verschiedener Ausdrucksformen und künstlerischer Talente und Potentiale zu fördern und Raum für Bewegung zu schaffen. Eingeladen sind alle an Tanz, Schauspiel oder Performance Interessierte – Vorkenntnisse oder Erfahrung sind nicht notwendig. Unter der künstlerischen Leitung des Choreographen und...

8200.jpg

kbw.jpg

fit for family Eltern-Kind-Treffen der Oachkatzlgruppe

Wir laden Mamas/Papas zusammen mit ihren Babys und Kleinkindern im Alter von 0-3 Jahren herzlich ein, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen, um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam wertvolle Zeit miteinander zu verbringen mit Singen, Reimen, Spielen, und auch um Impulse zu Erziehung und Entwicklung von Kindern zu bekommen.

733.jpg

TOD - HIMMEL – HÖLLE – AUFERSTEHUNG - Wie können wir darüber verantwortungsvoll sprechen?

Für viele Menschen ist es nicht mehr zeitgemäß, über die großen Begriffe wie Himmel und Hölle zu reden, sie finden das alles „überholt“ und auch sinnlos. In „anderen“ Kreisen leben z.B. angstmachende Höllenvorstellungen weiter, Gott und Angst gehen dort eine unheilvolle Verbindung ein. An diesem Abend soll die bleibende Bedeutung von diesen Themen aufgezeigt werden, im Vordergrund stehen die Hinwendung zum Gott der Liebe und die befreiende Botschaft vom erlösten Menschen.

Ich würde ja gerne, aber …

Klimawandel. Was fällt Ihnen zu diesem Stichwort ein? Das Spektrum, reicht üblicherweise von Schreckensszenarien bis zur Darstellung von „Klimawandelgewinnern“. Ob all die Informationen dazu beitragen, sich selbst klimaschonend zu verhalten? Sebastian Seebauer geht dieser Frage nach und bringt auf den Punkt, was Menschen zum Handeln bewegt. Referent: Mag. Dr. Sebastian SEEBAUER, LIFE – Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft, Umweltpsychologie Beitrag: Eintritt frei

Bestriebsbesuch im Hospiz Tirol

„Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben“ war und ist das Motto der Hospizbewegung damals und heute. Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft betreut schwerkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen. Dabei ist „Hospiz“ nicht an einen Ort oder eine Einrichtung gebunden, sondern ist eine Haltung gegenüber leidenden und sterbenden Menschen. Unterstützung und Sicherheit sollen auf unterschiedlichen Ebenen vermittelt werden: fachlich, persönlich, sozial und spirituell....

Klimawandel beherrscht die Schlagzeilen

Vorsätze sind leichter gefasst als verwirklicht. Der Vorsatz, sich z.B. bei der Mobilität klimafreundliche Varianten zu wählen, bildet hier keine Ausnahme. Selbst – oder gerade angesichts der Bedrohungsszenarien. Sebastian Seebauer forscht zum Thema Klimawandelkommunikation. Was bewegt Menschen, sich für Klimawandelinformationen öffnen? Was ist ein no go für Kampagnen, die auf eine Lebensstiländerung und klimaschonendes Verhalten abzielen? Referent: Mag. Dr. Sebastian SEEBAUER, LIFE...

kbw.jpg

Tiroler Bibelkurs - In jedem steckt ein Held - Judith, die Retterin

Der Kriegsherr Holofernes strotzt vor Selbstüberschätzung und Waffen. Er ist siegessicher. Doch dann nimmt ausgerechnet eine Frau die Rettung des Volkes Israel in ihre Hand: die Witwe Judith. Faszinierend und verstörend zugleich hält sie am Ende den Kopf des Holofernes in ihren Händen. Damit sprengt sie Rollenklischees. Holofernes verfällt Judith und diese weiß damit geschickt umzugehen, um die Situation zum Heil für viele zu wenden. Wie interpretieren wir heute die Gewalt dieser...

kbw.jpg

Tiroler Bibelkurs - In jedem steckt ein Held - Judith, die Retterin

Der Kriegsherr Holofernes strotzt vor Selbstüberschätzung und Waffen. Er ist siegessicher. Doch dann nimmt ausgerechnet eine Frau die Rettung des Volkes Israel in ihre Hand: die Witwe Judith. Faszinierend und verstörend zugleich hält sie am Ende den Kopf des Holofernes in ihren Händen. Damit sprengt sie Rollenklischees. Holofernes verfällt Judith und diese weiß damit geschickt umzugehen, um die Situation zum Heil für viele zu wenden. Wie interpretieren wir heute die Gewalt dieser...

Christliche Leibgebärden zwischen Gebet & Therapie

Indien hat sein Yoga, China sein Qi Gong. Weithin vergessen ist, dass auch Europa und das Christentum eine Tradition des Leibgebets und der Leibarbeit besitzt. Was bisher in Klosterbibliotheken schlummerte, bewährt sich inzwischen in Pastoral und Praxis. Gefragt sind AnleiterInnen, die in der Gemeindearbeit, in Bildungseinrichtungen, Kursen und Gruppen die authentisch christlichen Leibgebärden weitergeben und Menschen dabei begleiten können.   Zielgruppe: Menschen, die Gebärden als Gebet...

kbw.jpg

Tiroler Bibelkurs - In jedem steckt ein Held - Judith, die Retterin

Der Kriegsherr Holofernes strotzt vor Selbstüberschätzung und Waffen. Er ist siegessicher. Doch dann nimmt ausgerechnet eine Frau die Rettung des Volkes Israel in ihre Hand: die Witwe Judith. Faszinierend und verstörend zugleich hält sie am Ende den Kopf des Holofernes in ihren Händen. Damit sprengt sie Rollenklischees. Holofernes verfällt Judith und diese weiß damit geschickt umzugehen, um die Situation zum Heil für viele zu wenden. Wie interpretieren wir heute die Gewalt dieser...

Brautleutetage für Paare, die kirchlich heiraten

Dieses Wochenende gibt Ihnen die Möglichkeit, sich mit ihrem Partner / ihrer Partnerin über grundlegende Themen gelingender Ehe auszutauschen: Welchen Einfluss haben meine bisherigen Erfahrungen auf unsere Beziehung? Wie können wir Gemeinsames pflegen und an Unterschieden wachsen? Wie zeigt sich christliches Eheleben im Alltag und was versprechen wir uns im Trauungsgottesdienst? Ein Referentenpaar begleitet Sie an diesem Wochenende mit thematischen Hinführungen, Impulsen für das ...

Tag der Liturgie 2020

Schön, dass sie da sind !? Ungleiche Erwartungen an Gottesdienste und unser Umgang damit   In der Vorbereitung und bei der Gestaltung von Gottesdiensten sind wir häufig damit konfrontiert, dass die Mitfeiernden sehr unterschiedliche Erfahrungen, Vorstellungen und Möglichkeiten mitbringen. Treue Kirchgänger/innen sitzen oder stehen dann neben solchen, die hin und wieder an einem Gottesdienst teilnehmen und unsere Riten kaum kennen; Kleinkinder stören die Erwachsenen in ihrer Andacht;...

„Schön, dass sie da sind!?“ – Ungleiche Erwartungen an die Gottesdienste und unser Umgang damit.

In der Vorbereitung und der Feier öffentlicher Gottesdienste, wie z. B. Erstkommunion, Firmung, „Kindermette“, Palmsonntag etc. sind Zelebranten und Mitgestaltende damit konfrontiert, dass die Mitfeiernden sehr unterschiedliche Vorstellungen und Erfahrungen mitbringen. Treue Kirchgänger/innen sitzen oder stehen dann neben solchen, die nur hin und wieder an einem Gottesdienst teilnehmen und unsere Riten kaum noch kennen; Kleinkinder stören ältere Menschen in ihrer Andacht; Jugendliche...

5051.jpg

Fotolia_Westend61

Auf dem Weg mit Jesus

ein Tag für Erstkommunionkinder in Begleitung Kerze gebastelt, Kleid besorgt, Gasthaus reserviert… Zeit, sich auf die Feier einzustimmen! Gemeinsam mit einem lieben Menschen erlebt das Erstkommunionkind spielerisch Jesu Botschaft.  „Schauplatz“ ist die inspirierende Gegend rund um das Bildungshaus St. Michael, mit seinen Möglichkeiten zur Besinnung sowie zum Austoben. Ideal für alle, die ihrem Erstkommunionkind und sich selbst eine Extraportion Zeit gönnen wollen. Begleitet wird die...

Versöhnungsraum

Jugendlichen haben Impulse rund um das Thema "Versöhnung und Frieden" gestaltet. Die entstandenen Stationen laden zum persönlichen Verweilen, Mitgehen und Erleben ein.  Einzelpersonen können den Raum jederzeit besuchen.  Jugendgruppen bis max. 15 Personen können den Raum für eine Stunde reservieren und bekommen zusätzliches Material zur Verfügung gestellt.  Nähere Infos zum Verleih findest du hier .

Keine Heimat, keine Hoffnung, keine Zukunft?

Sie haben keine Heimat, werden oft ausgenutzt, noch öfter vertrieben. Sie sitzen auf den Gehsteigen Europas. Sie haben viele Gesichter und Geschichten – einige davon wollen wir Ihnen erzählen. Seit 1997 unterstützt eine private Initiative aus Inzing die Caritas von Satu Mare (Rumänien), bei ihrer Arbeit für eine der ärmsten Volksgruppen der EU – den Roma. Analphabetismus, Arbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung sind für die Roma von Satu Mare zum Alltag geworden. Perspektiven auf...

kbw.jpg

fit for family Eltern-Kind-Treffen der Oachkatzlgruppe

Wir laden Mamas/Papas zusammen mit ihren Babys und Kleinkindern im Alter von 0-3 Jahren herzlich ein, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen, um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam wertvolle Zeit miteinander zu verbringen mit Singen, Reimen, Spielen, und auch um Impulse zu Erziehung und Entwicklung von Kindern zu bekommen.

4481.jpg

Spuren Gottes in meinem Leben Impulsabend für Exerzitien im Alltag

Immer wieder sehnen wir uns nach mehr als unser Alltag von uns fordert oder uns bietet. Christen glauben, dass die Sehnsucht eine Antwort auf die Sehnsucht Gottes nach dem Menschen ist. In Jesus Christus ist Gott als Mensch mitten in diese Welt gekommen. Er ist mit uns, der alle Wege mitgeht, in allen Höhen und Tiefen. Jeder Mensch ist berufen, diese Wirklichkeit zu erfahren und in ein von Gott getragenes Leben mitten im Alltag hineinzuwachsen.