Termine

Differenz und Bildung

Differenzen haben im Kontext der Migration stets eine wesentliche Rolle gespielt, wie die Genealogie des Begriffs „Interkulturalität“ verdeutlicht. So hat das Konzept der Interkulturalität eine beeindruckende Karriere gemacht und insgesamt zum Verständnis von Migration und kultureller Vielfalt beigetragen. Zunächst war die Einführung der interkulturellen Bildung mit dem Ziel verbunden, einer defizitorientierten Sichtweise auf Kinder und Jugendliche, deren Eltern eingewandert waren,...

Von der Kunst gelassener zu agieren

Ärger, Stress, Frust, egal ob im Beruf oder im Alltag, wir sind immer wieder mit verschiedensten Stimmungen konfrontiert. Wie schaffe ich es diesen unterschiedlichen Emotionen zu begegnen, ohne dass es mir selbst die Kraft raubt? In diesem Workshop geht es darum, neue Wege zu entdecken in herausfordernden Begegnungen innere Ruhe zu bewahren und Situationen dadurch gelassener zu lösen. Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg eröffnet neue Handlungsmöglichkeiten und...

Blumenwiesen: blühende Vielfalt – seltene Kostbarkeiten säen und sichern

Blumenwiesen sind seltene Kostbarkeiten unserer Landschaften geworden. Intensive Landwirtschaft und Versiegelungen tragen dazu bei, dass Blumenwiesen immer seltener werden. Dabei bergen artenreiche Blumenwiesen einen Schatz, den es zu heben und pflegen gilt: den Schatz der Artenvielfalt. Ein facettenreicher Ausdruck der Schöpfung Gottes, die es zu stärken gilt. In diesem Workshop legen wir gemeinsam eine Blumenwiese im hauseigenen Garten an. So entsteht ein Lebensraum für unzählige Insekten...

Foto Tiroler Bildungsforum

Orte des Miteinanders pflanzen

Was steckt hinter dem Begriff Gemeinschaftsgarten? Welche Konzepte von gemeinschaftlichen Pflanzprojekten gibt es? Urban gardening, „Essbare Gemeinde“, internationale Gärten zeigen nur exemplarisch den Facettenreichtum. An diesem Abend bekommen Sie einen Überblick über und hören O-Töne „aus den Gärten“. Wenn Sie nicht nur das theoretische Wissen vertiefen, sondern auch praktisch gärtnern möchten, bieten die Workshops und Exkursionen, die im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe...

Über die Grenzen

Wien, Sommer 2015: Paul begibt sich per Fahrrad auf die Reise seines Lebens. Das Ziel: Teheran. In drei Monaten will er, mit zwei Freunden, die 5.000 km bis in den Iran schaffen. Ihr Weg wird zu einem ausgelassenen Abenteuer voller Improvisation, Missgeschicke, Flirts und Erkenntnissen über andere Länder, fremde Menschen und deren Kulturen. Zur gleichen Zeit brechen Malek aus Afghanistan und Filip aus Syrien ebenfalls zu einer Reise auf. Krieg, der IS und schiere Verzweiflung zwingen sie, ihre...

Trauerspaziergang

Wenn nichts mehr geht, dann geh … ! Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit, mit sich selbst, der Natur und mit anderen Menschen in Verbindung und in Bewegung zu kommen. Ein Spaziergang in oder in der nahen Umgebung von Innsbruck: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen, die trauern. Begleitung: haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge Kosten: keine Anmeldung : nicht erforderlich Bei jeder Witterung ....

EINFACH gut FÜHREN

Führungskräfte sind weithin einem großem Erwartungsdruck ausgesetzt. Eigene und fremde Ansprüche sind teilweise zu hoch. Dieser Workshop richtet sich an die untere und mittlere Führungsebene in Sozial- und Wirtschaftsbetrieben, an Personen, die z.B. eine Pflegestation, Einrichtung oder eine Abteilung mit mehreren MitarbeiterInnen leiten oder dies in Zukunft anstreben. Folgende Aspekte stehen im Mittelpunkt: Erstens: Sich selbst führen- Wo sind meine Kraftquellen? Wie ist meine innere...

„Moment mal…!“

Seelennahrung zu Mittag Sie wünschen sich eine kleine, gehaltvolle Auszeit vor dem Mittagessen? Dann nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum gemeinsamen Dasein: Gedanken und Texte von Menschen, die in kritischer Verbundenheit zur Kirche stehen, ausgewählte biblische Zeugnisse, mal Musik und mal Stille stehen im Mittelpunkt.  Begleitung: Veronika Lamprecht, Bildungsreferentin und Theologin Gast: Franziska Nössing Weitere Termine: Jänner 2023, April 2023, Juni 2023 Im Rahmen des spirituellen...

Basics – Inhalte und Methoden der politischen Erwachsenenbildung

Workshop für Multiplikator*innen der politischen Bildung Was ist politische Erwachsenenbildung, welche Inhalte werden in diesem Bereich durch welche Methoden vermittelt? In einer Multiplikator*innen-Mappe mit leicht verständlichen Texten, Übungsanleitungen und Methodenbeschreibungen, Literaturlisten und Materialien-Links hat die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung die „Basics“ der politischen Erwachsenenbildung aufbereitet. Im Rahmen des Workshops werden die in der Mappe...

Männer als Soldaten und im Friedenseinsatz

Vortrag und Gespräch Wofür kämpfen Soldaten? Wie steht ein Soldat „seinen Mann“? Wen verteidigt ein Soldat? Dient sein Einsatz dem Frieden? Hat jeder Mann in sich ein Kämpferpotential? Wie gehe ich als Mann damit um? Wo, wofür und wie will ich als Mann im Leben kämpfen? Referent: Richard Hörtnagl, Sanitätsoffizier des österreichischen Bundesheeres, Ständiger Diakon, UNO-Einsatz im Kosovo Beitrag: EUR 5,-

Ungehörte Hilferufe: Unsere Jugendlichen leiden psychisch – wir müssen hinschauen!

Aktuelle Krisen und die damit einhergehenden Unsicherheiten belasten Jugendliche besonders – das zeigen zahlreiche Studien, aber auch der tägliche klinische Alltag: Viele Jugendliche führen ein Leben zwischen Wohngruppe, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Intensivstation und bewegen sich mitunter auch außerhalb der Grenzen des Rechtssystems. Die Gesellschaft kann es sich nicht länger leisten, hier wegzuschauen. Mit Impulsreferaten aus unterschiedlichen Perspektiven und anschließender...

Business Ethics - Lehrgang

Eine soziale, positive Unternehmenskultur spiegelt sich nicht nur in Gewinnzahlen wieder – sie ist viel mehr. Sie ist die Seele eines Unternehmens und kann nicht durch Maßnahmenkataloge oder Umstrukturierungen aufgesetzt werden. Eine gelebte, soziale Unternehmenskultur beginnt beim Verhalten der einzelnen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Sie ist Ihr größter Wert im Betrieb - nutzen Sie ihn! Der Lehrgang „Business Ethics“ vermittelt die Grundpfeiler ethischen Verhaltens im Betrieb. Sie...

Wohnen in Tirol

Veranstaltungsreihe: Armut aktuell Einblicke in den Erkenntnisstand und Instrumente zur Intervention Aufgrund der beständigen Nachfrage und der aktuellen Brisanz der Thematik Armutsbetroffenheit findet die Veranstaltungsreihe „Armut aktuell“ eine Fortsetzung im Herbst/Winter 2022.23. In enger Zusammenarbeit mit dem Tiroler Armutsforschungsforum TAFF bietet der Verein unicum:mensch gemeinsam mit Projektpartner:innen eine Seminar-Reihe zum Thema Armut mit besonderem Augenmerk auf die...

Mut zur Transparenz, stark durch Mitentscheidung

Vorträge mit Publikumsdiskussion Ist der Gemeinwohl-Wert „Transparenz und Mitentscheidung“ in der jetzigen Krise überhaupt ein Thema? Wir meinen ja, und wollen gerne mit Ihnen und unseren ReferentInnen darüber diskutieren: Sind Krisen prädestiniert für Mitentscheidungs-Modelle oder schließen sie demokratische Prozesse tendenziell aus? Wie profitieren Unternehmen von ihrem Mut, nach innen und außen offen zu kommunizieren – ist die Zeit des Greenwashing bald vorbei? Ist Transparenz...

Taizégebet

Gebet mit anschließendem Austausch Die von Frère Roger ins Leben gerufenen Taizégebete sind eine besinnliche Gottesdienstform, die sich durch einen Wechsel von Gesängen, biblischen Texten, Stille und Gebeten auszeichnet. Das wiederholende und meditative Singen und die Stille ermöglichen es, den eigenen Gedanken vor Gott Raum zu geben. Die Taizégebete sind, wie auch die Gemeinschaft von Taizé selbst, ökumenisch ausgerichtet. Die Dekanatsjugend Innsbruck lädt herzlich dazu ein.

Recycling Zentrum Ahrental

Das Ahrental, ehemals Naturkleinod, schluckt jenen Rest menschlichen Konsumverhaltens und Ressourcenverbrauchs, der unvermeidbar anfiel und sich in keiner Form weiterverwerten lässt. Zwischen 1976 – 2002 wurden in zwei Deponieabschnitten ca. 2 Mio. m³ Abfälle abgelagert, der dritte Deponieabschnitt hat ein Volumen von 1,6 Mio. m³. Außerdem befindet sich im Recycling Zentrum Ahrental eine mechanische Abfallsortieranlage, die auf die zu erwartenden Abfallmengen ausgelegt 116.000 t pro Jahr...

Geld, das dem Leben dient

Vortrag und Gespräch Oikocredit ist Pionierin des ethischen Investments. Die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft arbeitet seit der Gründung 1975 mit Partnerorganisationen in Ländern des Globalen Südens zusammen. Als soziale Investorin ist es Oikocredit ein Anliegen, die Lebensbedingungen von benachteiligten Menschen durch faire Darlehen zu verbessern. Im Vortrag erfahren Sie, wie die ethischen Investments unserer Mitglieder dazu beitragen, dass sich Menschen in den 33 Fokusländern von...

Postcoroniale City

„Die Covid-19 Pandemie hat gesellschaftliche Konfliktlinien sichtbar gemacht und fegte wie ein Tornado über das soziale Leben. Besonders in urbanen Gegenden hat Covid-19 einen Kollateralschaden hinterlassen. Die Pandemie hat aber auch ihre Spuren in der in der Sozialen Arbeit hinterlassen. Einerseits weil es schwieriger ist Menschen zu erreichen und andererseits, weil Menschen durch die Pandemie weiter an den gesellschaftlichen Rand gedrängt werden. Die von der Regierung etablierten...

„Auslaufmodell Kindheit?“

Kongress 2022 Unsere Gesellschaft setzt immer mehr auf eine Optimierung von Haltungen und Leistungen in allen Bereichen. Dies betrifft zunehmend auch Kinder und Jugendliche und deren Eltern und führt zu vielfältigen Überforderungssituationen. Der „Schonraum Kindheit“, wie er für eine gedeihliche Entwicklung notwendig erscheint, wird dadurch immer fraglicher. Die COVID-19 Pandemie hat zudem unser aller Leben maßgeblich verändert und die Lage vielfach noch verschärft. Die psychischen...

Fokus-Workshop „Transparenz und Mitentscheidung“

Workshop für UnternehmerInnen Das erwartet Sie im Fokus-Workshop: Überblick und Verständnis statt Details Fokus auf praktische Nachhaltigkeitsansätze im Unternehmen Austausch und Inspiration durch die Gruppe Konkrete Maßnahmen mitnehmen und umsetzen Während ein klassische Gemeinwohl-Bilanz den Blick nach hinten richtet, also gewissermaßen die Welt im Rückspiegel betrachtet, wollen wir in diesem Fokus-Workshop den Blick nach vorne durch die Windschutzscheibe wagen! Welche Maßnahmen...