Nacht der 1000 Lichter

Am Abend des 31. Oktober erstrahlen in vielen Pfarren tausende Lichter, sie möchten uns einstimmen auf das Fest Allerheiligen.

Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe; viele verschiedene Projekte laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen.
 
Zu Allerheiligen gedenken wir nicht nur der bekannten Heiligen, sondern auch der "Alltags-Heiligen": Jenen, die im Verborgenen Gutes tun und so die Welt heller machen. 

Der Lichterglanz der Nacht der 1000 Lichter, weist darauf hin, dass es das "Heilige" auch in meinem persönlichen Leben gibt; und nur darauf wartet, entdeckt zu werden.
 
Die Nacht der 1000 Lichter ist ein Projekt von Jugendlichen und für Jugendliche. 

Hinweis Covid-19: 
Aus heutiger Sicht kann niemand sagen, welche Regeln am 31.10.20 gelten werden. Wir orientieren uns an den Vorschriften für Gottesdienste.  

© V. Rachle

Entdecke das Heilige in dir