POP UP weltHoffen

Raus auf die Straße gehen und Gutes tun: Das ist das Anliegen der Straßenaktion Pop-Up-Bakery, organisiert von der Katholischen Jugend Innsbruck und der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar Innsbruck. Am Samstag, den 17. April 2021, lassen Firmgruppen an verschiedenen Plätzen der Innsbrucker Altstadt ihre Verkaufsstände „aufpoppen“, an denen sie selbstgebackenen Kuchen verkaufen.

Mit POP UP weltHoffen setzen sich Firmgruppen gemeinsam für Kinder und Jugendliche in den Slums von Nairobi/Kenia ein, die auf solidarische Unterstützung angewiesen sind. Nach einer gemeinsamen Einführung zum Spendenprojekt und den Lebensumständen in den Slums schwärmen die Jugendlichen aus und verkaufen eine Zeit lang Kuchenstücke gegen eine Spende. Die Aktion endet mit einer Dankesfeier. Das gesammelte Geld kommt dem Rescue Dada Center in Nairobi zugute, das Mädchen begleitet, die auf den Straßen von Nairobi leben.

Danke für deine Unterstützung!

Datum: Samstag, 17. April 2021 , 10:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Ort: Innsbrucker Altstadt (Treffpunkt Spitalskirche)

Kontakt: Silke Rymkuß, silke.rymkuss@dibk.at, 0676 / 8730 4604

Beitrag:  Spenden aus dem Kuchenverkauf  für das Rescue Dada Center in Kenia/Nairobi

Achtung: Kann die Straßenaktion coronabedingt nicht stattfinden, gibt es eine Alternative.

Rescue Dada Center

In den Slums von Nairobi/Kenia leben Kinder und Jugendliche auf der Straße ohne Aussicht auf persönlichen Schutz und Bildung. Das Rescue Dada Center achtet auf die Rechte und den Schutz von Kindern und Jugendlichen. Die Kinder werden darin unterstützt, in die Schule zu gehen und einen geregelten Tagesablauf zu haben. Im besten Fall können die Kinder wieder in ihre Familien integriert werden. Weitere Informationen findest du hier.

Sammelergebnisse

Wir bedanken uns herzlich für die bisherigen Spenden.

2019: 1837,69 Euro und 3 Pfund

2018: 1605,70 Euro und eine russische Münze

2017: 1483,02 Euro, 5,30 Franken und 1 Plektrum