Termine

Unser Essen in unseren Händen – einst und jetzt: eine gemeinsame Spurensuche durch Wilten

Bei einem Spaziergang entdecken wir schon verwischte und noch sichtbare Spuren der Lebensmittelversorgung in der Stadt. Wir besuchen aber auch Orte, an denen Menschen das Grundbedürfnis Ernährung mit seinen vielseitigen Facetten jetzt in den Mittelpunkt nachhaltigen Lebens stellen. Begleiten wird uns die Frage, was es für uns und global bedeuten kann, ernährungssouverän zu sein – entscheidungsmächtig über ein gutes Essen für alle. Referentin : Dr.in Ute AMMERING, AG Entwicklungs- und...

Zeit für Kreativität - Krippenfiguren selbstgemacht. Filzen mit der Nadel

Gestalten Sie ihre eigene ganz persönliche Krippe. Erfahren Sie wie entspannend und meditativ das Filzen sein kann. Im Kurs gestalten wir zunächst gemeinsam, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung die Heilige Familie. Danach entscheidet jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer, den eigenen Wünschen entsprechend, welche Figuren sie/er noch filzen möchte, und bekommt fachkundige Anleitung. Die Figuren werden aus Tiroler Bergschafwolle gearbeitet und sind ca. 35 cm groß. In der Technik des Nadelfilzens...

Das Mut-Labor: Schauen.Spielen.Ausprobieren

Dieser Workshop bietet Raum zum Experimentieren: Rollenspiele sind bestens dafür geeignet, um Altbekanntes ebenso wie Neues in Szene zu setzen, das Experiment kann beginnen. Mit Sensibilität für uns und unser Gegenüber werden wir ein Gespür für Konfliktsituationen entwickeln, unser Hinschauen schärfen, Verhaltensoptionen ausprobieren und ihre Wirkung auf andere erforschen. Die gestellten Szenen werden bearbeitet und verändert. So erleben wir unmittelbar neue Sichtweisen, erfahren mehr...

Aufatmen - Neuwerden: Yogaretreat im interreligiösen Kontext

Mit Yoga und Spiritualität lernen wir einen Übungsweg kennen, der auf ein gesundes, ausgeglichenes und friedliches Leben zielt. Die Übungen stammen aus der Hatha-Yoga-Praxis. Die Hintergrundlehre stützt sich auf Yogasutra von Patanjali und christliche Spiritualität. Wir versuchen Raum zu schaffen für inneren Frieden und spirituelle Heimat. Die Kombinationen von einfachen Körperübungen, bewusster Atmung und christlicher Meditation helfen uns, Leib und Seele zu regenerieren, aufzuatmen und...

Begegnen und Befremden

Wenn Menschen Geflüchtete unterstützen, kommt es immer wieder auch zu Irritationen. Neben der „Begegnung“ kann auch „Befremdliches“ auftauchen: Unsicherheit angesichts verwirrender Situationen, Enttäuschung, Ärger, Missverständnisse. In interkulturellen Situationen ist das nicht verwunderlich. Der Workshop bietet die Gelegenheit, solche Erfahrungen näher zu betrachten. Da sich diese Dynamiken nicht nur im Kopf, sondern viel im „Bauch“ abspielen, hilft es, hier nicht nur beim...

Zu viel Neugier? Zu wenig Antworten?

Wenn kleine Kinder ihren Körper entdecken, kann auf Seiten der Eltern Unsicherheit entstehen. Welches Verhalten ist Teil einer gesunden Entwicklung? Welche Grenzen müssen gewahrt werden? In diesem Workshop setzen wir uns damit auseinander wie wir als Eltern Fragen rund um die Entstehung von Kindern altersgemäß beantworten und sie im Umgang mit Informationen rund um Sexualität unterstützen. Zielgruppe: Eltern von 2 – 6jährigen Kindern

Die Bibel und mein Leben – oder: Was will ich von Gott?

Bibelrunde mit Judith Junker-Anker Wir tauschen uns aus über die Gotteserfahrungen eines jeden und einer jeden von uns in unserer ganz konkreten Lebensgeschichte (keine wissenschaftlichen Diskussionen). Montag, 25. November 2019, 19.30 Uhr Pfarrsaal Schwaz Maria Himmelfahrt 6130 Schwaz Tannenberggasse 15 (2. Stock, Lift!)

2565.jpg

Bewusst-Sozial-Gesund

Die Studierenden des Studiengangs Soziale Arbeit setzen sich im Rahmen des Bachelor-Studiengangs „Soziale Arbeit“ am Management Center Innsbruck (MCI) mit dem Thema der Sozialen Gesundheit auseinander. Durch die Erlassung des Primärversorgungsgesetzes (BGBl. I Nr. 131/2017) und der Errichtung von Primärversorgungszentren in Österreich steht eine ganzheitliche Betrachtung der Gesundheit im Mittelpunkt. Die WHO definiert Gesundheit als „Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen...

kbw.jpg

Kirche zum Küssen - Ein Gesprächsabend mit Prof. Józef Niewiadomski

Zum 75. Jubiläum der Kirchenzeitung tourt der Tiroler Sonntag mit seinem prominentesten Glossen- bzw. Kommentarschreiber durch die Dekanate. Die Veranstaltung bietet nicht nur die Möglichkeit der Begegnung mit Józef Niewiadomski, Gilbert Rosenkranz und den LeserInnen untereinander. Ein Impulsreferat von Józef Niewiadomski, Priester und Professor an der Universität Innsbruck.

Männliche Lebensweisheiten

Männer, die durch ihre Lebenserfahrungen, durch ihre Fürsorge für andere, durch ihre Aufgaben und Herausforderungen, durch ihre Erfolge und Niederlagen, durch ihre Visionen und durch die Realität geprägt wurden, haben etwas zu erzählen. Solche Lebensweisheiten werden in einem Impulsreferat und einem offenen Gespräch unter Männern im Kaminzimmer angeboten und geteilt. Referent: Andreas CIA, Institut für Sozialdienste Weiterer Termin der Reihe : Dienstag, 17. Dezember 2019 um 19 Uhr mit...

Erinnerungsarbeit als Herausforderung einer (vielstimmigen) Gegenwart

+Hinweis: Die Exkursion musste leider abgesagt werden+ Das jüdische Museum Hohenems ist die zu Tirol wohl am nächsten gelegene jüdische Erinnerungsstätte und befindet sich zudem nahe eines deutschsprachigen Drei-Länderecks – drei unterschiedliche Erinnerungskulturen also, die BesucherInnen ins Museum und seine Arbeit mitbringen. Das Museum verfolgt einen sehr gegenwartsbezogenen und zukunftsoffenen Ansatz von Erinnerungsarbeit und hat dementsprechend z.B. ein sehr lebendiges...

Teufelskreis Mobbing

Jedes zehnte Kind, jede*r zehnte Jugendliche in Österreich ist ein Opfer von Mobbing. Mobbing verläuft prozesshaft und lässt den Betroffenen in fortgeschrittenen Stadien kaum eine Chance, sich ohne fremde Hilfe aus diesem Teufelskreis zu befreien. Über die Brutalität von Mobbing und welche Dynamik Mobbing bei Kindern, Lehrer*innen und Eltern entwickelt, sprechen wir nach einem Impulsfilm mit Experten*innen. Impulsfilm: „Klass – Chronik einer Katastrophe“: Joosep ist der Prügelknabe...

Die ökologische und ökonomische Seite des Lebensmittelabfalls

Lebensmittelabfälle sind nicht nur ethisch ein Kritikpunkt. Sie verursachen ökologische und soziale Probleme, die auf den ersten Blick nicht immer erkennbar sind wie z.B. Treibhausgase bei der Verrottung oder durch unnötigen Verkehr, Beeinflussung von Boden und Trinkwasser, Konflikte in der Flächennutzung etc. Diesem vielschichtigen Problem wollen wir gemeinsam auf den Grund gehen, um die Konsequenzen zu erfahren, wenn einwandfreie Lebensmittel nicht genutzt werden.  

kbw.jpg

Kirche zum Küssen - Ein Gesprächsabend mit Prof. Józef Niewiadomski

Zum 75. Jubiläum der Kirchenzeitung tourt der Tiroler Sonntag mit seinem prominentesten Glossen- bzw. Kommentarschreiber durch die Dekanate. Die Veranstaltung bietet nicht nur die Möglichkeit der Begegnung mit Józef Niewiadomski, Gilbert Rosenkranz und den LeserInnen untereinander. Ein Impulsreferat von Józef Niewiadomski, Priester und Professor an der Universität Innsbruck.

Einstimmung in den Advent

Das Bildungshaus St. Michael lädt am Freitag, den 29. November 2019 um 18 Uhr, zur Einstimmung in den Advent ein. Kulinarische Schmankerl, wie Kastanien, Kiachln und Glühwein verwöhnen den Gaumen. Der Abend wird musikalisch vom Matreier Bläserquintett „Wohlklang“ untermalt… Wir freuen uns auf gemeinsame, besinnliche Stunden zum Einstimmen in den Advent.

2565.jpg

Lienz: Messe in Gebärdensprache

Gottesdienst für Gehörlose:  Wann?   Sa. 30. Nov. 2019 um 11:00 Uhr   Wo?   Lienz , Pfarrkirche  (St. Andrä)  Was?    Messe  in Gebärdensprache   Thema:   1. Advent  Dann:    Adventfeier  im Kirchenwirt (neben der Kirche)  Einladung vom Verein => siehe bei Downloads    

Familien–Adventandacht

Der Advent ist eine besondere Zeit. Wir möchten uns mit Texten und Liedern auf diese Zeit einstimmen. Wir wollen unser Herz öffnen für das Kommen Jesu. Samstag, 30. November 2019, 17.00 Uhr, in der Veitskapelle Der Arbeitskreis Kinderliturgie lädt ganz herzlich ein!