Termine

Das jüdische Museum in Hohenems

ABGESAGT Erinnerungsarbeit im jüdischen Museum Hohenems

+Die Exkursion muss aus gegebenem Anlass leider abgesagt werden+ Das jüdische Museum Hohenems ist die zu Tirol wohl am nächsten gelegene jüdische Erinnerungsstätte und befindet sich zudem nahe eines deutschsprachigen Drei-Länderecks. Diese regionale Prägung eröffnet Fragen des europäischen Zusammenseins und wird zum Treffpunkt von drei unterschiedlichen Erinnerungskulturen, die BesucherInnen ins Museum und seine Arbeit mitbringen. Das Museum verfolgt einen sehr gegenwartsbezogenen und...

Firmpastoralkurs - Dekanat Matrei am Brenner

Vieles in der Welt schießt am Ziel vorbei und geht so richtig daneben. So entsteht Unfriede. Jugendliche sehnen sich nach Wegen zu Frieden und Versöhnung – sowohl in der Welt, als auch im eigenen Leben. An diesem Abend werden der Versöhnungsraum und die Versöhnungswoche der Katholischen Jugend vorgestellt. Im Anschluss versuchen wir gemeinsam, ein Angebot für Firmgruppen vor Ort zu erstellen.

Tabu Suizid - Wir reden darüber

Täglich sterben in Österreich mehr als drei Menschen durch Suizid. Das sind im Jahr mehr als doppelt so viele Menschen wie bei Verkehrsunfällen. Extreme Hoffnungslosigkeit findet sich bei vielen Menschen, die sich zum Suizid entschließen. Verwandte, der Freundeskreis, KollegInnen und Betreuungspersonen haben gemeinsam mit ihnen gekämpft, gerungen, haben sie unterstützt, Hilfe organisiert und alles getan, um „das Äußerste“ zu verhindern. Das gelingt oft, aber nicht immer. Dann ist von...

Ich würde ja gerne, aber …

Klimawandel. Was fällt Ihnen zu diesem Stichwort ein? Das Spektrum, reicht üblicherweise von Schreckensszenarien bis zur Darstellung von „Klimawandelgewinnern“. Ob all die Informationen dazu beitragen, sich selbst klimaschonend zu verhalten? Was passiert, wenn wir in einem Konsumbereich klimafreundlicher geworden sind, und dann darüber nachdenken, was wir in anderen Konsumbereichen tun können? Manche Menschen ziehen Verbesserungen in einem Bereich als Rechtfertigung für Mehrkonsum in...

Klimawandel beherrscht die Schlagzeilen

Vorsätze sind leichter gefasst als verwirklicht. Das gilt auch für den Vorsatz, klimafreundlich zu konsumieren und z.B. im Alltag mit klimaschonenden Verkehrsmitteln unterwegs zu sein. Der Workshop erarbeitet, wie wir Botschaften zur Verhaltensänderung formulieren können, damit Gewohnheiten schrittweise verändert werden. Welche Funktion haben Gewohnheiten in unserem Alltag? Wie verlaufen stufenweise Prozesse der Verhaltensänderung, vom Wollen zum Können zum Tun? Welche...

Einmischen – Aufmischen in Tirol, Österreich und andernorts

Die Corona-Krise wirft ein sehr helles Licht auf viele Bereiche, zB auf die Bewertung von Arbeit und auf Geschlechterverhältnisse. Wir diskutieren mit unseren Gästen über Ehrenamtlichkeit, Anerkennung, Sorgearbeit – Berufstätigkeit, bezahlte - unbezahlte/unbezahlbare Arbeit, Erfahrungen aus der Corona-Krise aus Gendersicht (home-office, Kinderbetreuung, Versorgung). Kommen Sie zum Frauensalon und bereichern Sie unser Gespräch! Gäste im Salon: Joanna EGGER, Politikwissenschafterin,...

VERSCHOBEN 11. Tiroler Integrationsenquete

+HINWEIS: aus gegebenem Anlass wird die Veranstaltung verschoben auf Herbst 2021+ Was steckt hinter dem emotional besetzten und oft sehr widersprüchlichen diskutierten Begriff der „Heimat“? Was bedeutet Heimat für jede und jeden (sonst haben wir evt. ein „wir“ /„sie“) persönlich und welche Rolle spielt das für die Zugehörigkeit und Integration von zugewanderten Menschen? Wie müssen wir Heimat als moderne, offene und vielfältige Gesellschaft definieren und wer besitzt...

Fortbildung Versöhnungsraum / Versöhnungswoche

Gestaltet von Jugendlichen entstand in der Fastenzeit 2019 erstmals ein Raum voller Impulse rund um das Thema „Versöhnung und Frieden“ in der Spitalskirche Innsbruck. Eine Woche lang luden die Stationen ein zum persönlichen Verweilen, Mitgehen und Erleben und konnten sowohl von Gruppen als auch Einzelpersonen aller Altersstufen besucht werden. Im Frühjahr 2020 konnte der Versöhnungsraum aufgrund der COVID-19 Situation nicht stattfinden. Als digitale Alternative wurde die...

Basiskurs Jugendpastoral

Der Basiskurs Jugendpastoral ist dein Start in die kirchliche Jugendarbeit. Wenn du gerade startest, vor kurzem neu begonnen hast oder deine Kenntnisse auffrischen möchtest, bist du hier richtig. Der Kurs wird von Expert*innen der Jugendpastoral bzw. Jugendarbeit begleitet und durchgeführt. Details zu den Inhalten folgen.

Kaffee - Croissant - Theater

Sie erzählen, wir spielen! Anekdoten und Erlebnisse, Lustiges und Heiteres, Erfolge und Missgeschicke ... wo geht das besser, als bei einem schönen gemütlichen Sonntagsfrühstück mit einer Theaterdarbietung? Wir laden ein, zu einer ganz besonderen Art des Frühstücks: dem Playbacktheater-Frühstück. Und im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Geschichten. Details zum Playbacktheater unter www.playbacktheater-endorphine.at Beitrag: EUR 10,- (inklusiv 1 Kaffee oder Tee und 1 Croissant)

Trauerspaziergänge

Wenn nichts mehr geht, dann geh! Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit mit sich, seinen Gefühlen, der Natur und mit anderen Menschen in Begegnung und Verbindung zu kommen. Ein Spaziergang vom Haus der Begegnung zum nahen Hofgarten: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen, die trauern. Begleitung: haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge Bei jeder Witterung, bitte keine Hunde mitnehmen! Für Unfälle...

Vorglühen - Eucharistiefeiern geistvoll vorbereiten

Das Vorbereiten von Jugendmessen ist in der pfarrlichen Arbeit mit vielen Herausforderungen verbunden. Theoretischer Anspruch und die Rahmenbedingungen der Praxis, die Lebenswelten der Jugendarbeit und die Wunschvorstellungen mancher Pfarrverantwortliche*r stehen einander gegenüber. Und dass unsere sonntäglichen Eucharistiefeiern kaum noch (junge) Menschen begeistern, da sie diese als zu komplex und lebensfern empfinden, ist kein Geheimnis. Silke Rymkuß ist langjährige Dekanatsjugendleiterin...