Covid-Update für die Kinder- und Jugendarbeit

Seit 12.12.2021 gelten in Österreich neue Maßnahmen. Das wirkt sich auch auf die pastorale und pfarrliche Arbeit aus.

Die Schritte sind in der 6. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung geregelt. Den gesamten Wortlaut der Verordnung findest du hier.

§ 15 behandelt "außerschulische Jugenderziehung und Jugendarbeit, betreute Ferienlager". In Kombination mit dem Leitfaden für die außerschulische Jugendarbeit des Bundeskanzleramtes ist zu entnehmen:

  • Bei Zusammenkünften in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit mit bis zu 25 Teilnehmer*innen (plus 4 Betreuer*innen) gilt:
    • 2,5G-Nachweis. Bei mangelnder Verfügbarkeit von PCR-Tests sind auch Antigentests zulässig. (2G-Regel gilt erst ab dem vollendeten 12. Lebensjahr, für schulpflichtige Kinder ab 12 Jahren gilt der sogenannte "Ninja-Pass" als Nachweis).
    • Maskenpflicht in geschlossenen Räumen für Personen ab dem 6. Lebensjahr. Bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist ein MNS zulässig, ansonsten FFP2-Maske. Die Regeln sind auch Outdoor einzuhalten, sofern ein Mindestabstand von 2 Metern nicht eingehalten werden.
    • Kontaktdaten müssen erhoben werden.
    • Sperrstunde zwischen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr.
  • Bei Zusammenkünften mit mehr als 50 Teilnehmer*innen gilt zusätzlich:
    • Die Zusammenkunft muss bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt werden.
    • Ein*e COVID-19-Beauftragte*r ist zu bestellen. Ein Präventionskonzept ist auszuarbeiten und einzuhalten. (Eine entsprechende Vorlage wurde von der boja erstellt, diese findest du hier).
  • Bei mehr als 250 Teilnehmer*innen gilt zusätzlich:
    • Die Zusammenkunft muss von der Bezirksverwaltungsbehörde bewilligt werden.

Zu beachten ist außerdem § 11, der den "Ort der beruflichen Tätigkeit" behandelt. Diesem ist zu entnehmen:

  • Arbeitnehmer*innen dürfen Arbeitsorte, an denen physischer Kontakt zu anderen Personen nicht ausgeschlossen werden kann, nur betreten, wenn sie über einen 3G-Nachweis verfügen.
  • Arbeitnehmer*innen haben beim Betreten von Arbeitsorten, an denen physische Kontakte zu anderen Personen nicht ausgeschlossen werden können, in geschlossenen Räumen eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Diese Punkte empfehlen wir analog für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in ihrem Verantwortungsbereich zu übernehmen.

Details bezüglich Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr, Präventionskonzept und beauftragter Person sind im § 2 zu finden.

 

Hinweise und Kontakt 

  • Wir empfehlen, bei jeder Zusammenkunft Hygienemaßnahmen einzuhalten, ein Präventionskonzept zu erstellen, Kontaktdaten zu erheben und den jeweils notwendigen G-Nachweis zu verlangen. Zur Kontrolle der Nachweise empfehlen wir die Greencheck-App.
  • Zu den bundesweiten Regelungen kann es regionale Unterschiede geben, die beachtet werden müssen. Details dazu findest du hier.
  • Eine grundsätzlich wichtige Unterscheidung besteht zwischen Gottesdiensten und Veranstaltungen: Gottesdienste sind durch die Rahmenordnung der Bischofskonferenz geregelt, deren Bestimmungen durch diözesane Regelungen ergänzt werden.
  • Empfehlungen für die jugendpastorale Arbeit lassen sich nicht generell aussprechen, weil es immer mehrere Komponenten gibt, die im Einzelfall betrachtet werden müssen. Falls du konkrete Fragen hast, melde dich gerne bei uns: Roman Sillaber, 0676 / 8730 4600, roman.sillaber@dibk.at.

 

Alle Informationen mit Stand 14.01.2022 

 

Linkliste 

- 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_537/BGBLA_2021_II_537.html

- Empfehlungen für außerschulische Jugendarbeit des BKA: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/service/coronavirus/coronavirus-infos-familien-und-jugend/jugendarbeit.html

- Corona-Ampel Tirol: https://corona-ampel.gv.at/aktuelle-massnahmen/regionale-zusaetzliche-massnahmen/tirol/

- Aktuelle Informationen des Sozialministeriums: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

- Rahmenordnung der Bischofskonferenz: https://www.bischofskonferenz.at/publikationen/behelfe

- Adaptiertes Präventionskonzept der Bischofskonferenz für Gottesdienste aus einmaligem Anlass: https://www.bischofskonferenz.at/dl/lMtuJmoJkoLNJqx4KJKJKJKLMNkO/Information_zum_Praeventionskonzept_f_r_einmalige_Feiern_ab_15092021_pdf

- Corona-FAQ der Diözese Innsbruck: https://www.dibk.at/Themen/Kirche-und-Coronavirus/Haeufig-gestellte-Fragen

- Informationen zur Firmung: https://www.dibk.at/Glaube-Feiern/Firmung

- Infos zur COVID-19-Imfpung von der Bundesjugendvertretung: https://bjv.at/portfolio-items/infos-zur-covid-19-impfung/

Videotipp

Dr.in Maria Paulke-Korinek, Leiterin der Abteilung Impfwesen im Gesundheitsministerium und Mitglied des Nationalen Impfgremiums, beantwortet Fragen rund um die Corona-Schutzimpfung.