Trauerpastoral bei Jugendlichen

„Der Schmerz geht nie weg, aber man lernt damit zu leben.“ (Elisabeth, Lehrling)

Der Tod stellt Jugendliche vor die Herausforderung ihre Werte des Lebens neu zu ordnen. Zudem müssen sie lernen mit der Bandbreite aller Gefühle zu leben.

Spezielle Angebote sollen sie dabei unterstützen auf ihre Weise TrauerARBEIT zu leisten. Besonders hilfreich ist es für Jugendliche, wenn sie Vertrauen in ihre eigene Handlungsfähigkeit gewinnen.

Todesfall in der Schule

Auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, wirkt auf Lehrpersonen und SchülerInnen beruhigend.

Die Schulpastoral  des Bischöflichen Schulamtes bietet im Krisenfall Unterstützung für die Schulgemeinschaft an.

Downloads und Links zur Unterstützung finden Sie hier.