Kraftsee-Festival

„Kraft für die Seele tanken“

Das Kraftsee-Festival ist ein Fest für die Jugend und als Green Event konzipiert. Am Pfingstwochenende 2018 kommen junge Menschen zusammen und feiern eineinhalb Tage gemeinsam. Neben verschiedenen Workshops und Live-Musik gibt es die Möglichkeit, das Ambiente vor Ort zu genießen und einfach nur zu entspannen. Für das leibliche Wohl sorgt das Bildungshaus St. Michael.

Samstag, 19.5. 

14:00     Einlass

15:00     Beginn

15:30     Workshopphase 1

  • People get ready - Gospelworkshop // Veranstalterin: Judith Seeber, MSc
  • Sei Teil eines Kunstwerkes! Viele kleine Dinge sind notwendig, um großen Erfolg zu haben. // Veranstalter: Carl Felder, Künstler      
  • Sei freiwillig - be free // Veranstalter: Freiwilligenzentrum Wipptal
  • Ich seh, ich seh was du vielleicht nicht siehst - und das ist BUNT. ...weil wir alle Menschen sind. // Veranstalterin : Mika Vrancic, EKIZ Wipptal
  • "Der Schatz im Kraftsee oder der Säureteich" – kooperative und lustvolle Outdoor-Challenge  // Veranstalter: Christian Moser
  • In der Ruhe liegt die Kraft // Veranstalter: Katholische Jugend
  • Gemeinsam Dinge Bauen – Riesenbaustein-Challenge // Veranstalter Katholische Jungschar

17:15     Workshopphase 2

  • People get ready - Gospelworkshop // Veranstalterin: Judith Seeber, MSc
  • Sei Teil eines Kunstwerkes! Viele kleine Dinge sind notwendig, um großen Erfolg zu haben. // Veranstalter: Carl Felder, Künstler
  • "Das hat doch keinen Sinn. Das kannst' eh nicht ändern!" - Theater der Veränderung
  • Welt verändern - mit Theater? // Veranstalterin : Katharina Lammers (B.Ed.), Diplom-Sozialpädagogin, Theaterpädagogin u. Regisseurin
  • "Der Schatz im Kraftsee oder der Säureteich" – kooperative und lustvolle Outdoor-Challenge  // Veranstalter: Christian Moser
  • In der Ruhe liegt die Kraft // Veranstalter: Katholische Jugend
  • Gemeinsam Dinge Bauen – Riesenbaustein-Challenge // Veranstalter Katholische Jungschar

19:00     Live-Musik: Eternal Rags (www.eternal-rags.at)

21:00     Live-Musik: Analphabeten (www.analphabeten.com)

23:00     Lagerfeuer

 

Sonntag, 20.5. 

8:30       Morgenlob

9:00       Brunch

10:00     Workshopphase 3

  • Sei freiwillig - be free // Veranstalter: Freiwilligenzentrum Wipptal
  • "Das hat doch keinen Sinn. Das kannst' eh nicht ändern!" - Theater der Veränderung
  • Welt verändern - mit Theater? // Veranstalterin : Katharina Lammers (B.Ed.), Diplom-Sozialpädagogin, Theaterpädagogin u. Regisseurin
  • Ich seh, ich seh was du vielleicht nicht siehst - und das ist BUNT. ...weil wir alle Menschen sind. // Veranstalterin : Mika Vrancic, EKIZ Wipptal
  • Digeridoo-Workshop // Veranstalter: Anton Kainrath (Digeridoos vor Ort. Wer will kann sein eigenes mitbringen)

12:00     Openair Gottesdienst

              Mit Bischof Hermann Glettler und La Voce

Datum:
Von Samstag, 19. Mai, 14:00 Uhr
bis Sonntag, 20. Mai, 14:30 Uhr

Ort:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Matrei a. B./Pfons

Kontakt:
Katholische Jugend, Roman J. Sillaber, roman.sillaber@dibk.at

Beitrag:
Kein Beitrag

Dokument:
Flyer_Kraftsee.pdf (261,1 kB)

Anreise
Am besten reist du mit den Öffis an. Vom Innsbrucker Hauptbahnhof fährt alle 30 Minuten ein Zug nach Matrei am Brenner. Vom Bahnhof in Matrei zum Bildunghaus St. Michael brauchst du ca. 30 Minuten zu Fuß. Falls du mit dem Auto kommst: Die Parkplätze beim Bildungshaus sind begrenzt, der frühe Vogel fängt also den Wurm. 

Übernachtung
Es gibt die Möglichkeit im Bildungshaus für einen Spezialpreis zu übernachten. Ein Zimmer (inkl. Essen) kostet dich 40 EUR. Wenn es günstiger sein soll, gibt es auch die Möglichkeit im „Matratzenlager“ zu übernachten. Mädels und Burschen schlafen hier getrennt. Die Nacht (inkl. Essen) kostet dich 25 EUR. Die Plätze sind begrenzt. Reserviere also rechtzeitig deinen Platz im Bildungshaus St. Michael (st.michael@dibk.at). 

Wichtige Infos
Selbstverständlich gilt das Tiroler Jugendschutzgesetz (jugendundrecht.at/tiroler-jugendschutzgesetz). Bitte bringe keinen Alkohol mit aufs Gelände. Wenn du unter 16 Jahre alt bist, musst du mit einer Begleitperson kommen. Hier findest du ein Formular, das du unbedingt dabeihaben musst. 

In Kooperation mit NEXT Jugendplattform Wipptal

Sponsor: Raiffeisenbank Matrei am Brenner

Mit Unterstützung der Gemeinden Matrei am Brenner, Pfons und Mühlbachl sowie dem Land Tirol