Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Ich kann nicht schweigen! Jugend-Fernsehgottesdienst mit Bischof Hermann Glettler

Am Sonntag, 20. Jänner um 9.30 Uhr feiert Bischof Hermann Glettler einen Jugendgottesdienst im Turnsaal des wirtschaftskundlichen Realgymnasiums der Ursulinien in Innsbruck.

Mit dabei: Mehr als 400 junge Menschen und die Kameras des ORF, der die Messfeier live im Fernsehen überträgt.

Einlass: 8:45

Datum:
Sonntag, 20. Januar, 09:15-13:30 Uhr

Ort:
WRG Ursulinen, Fürstenweg 86, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Anna Hintner, anna.hintner@dibk.at

Beitrag:
Kein Beitrag

Anmeldung bis:
Gruppenanmeldung erbeten bei anna.hintner@dibk.at

Veranstalter:
Diözese Innsbruck, Katholische Jugend

Mitveranstalter:
Katholische Privatschulen

Dokument:
Plakat Judgendmesse.pdf (192,4 kB)

Am 20. Jänner wird der Sport in der Turnhalle der Ursulinien in Innsbruck pausieren. Für Bewegung ist aber dennoch gesorgt. Denn an diesem Tag steht ein außergewöhnlicher Gottesdienst mit und für junge Menschen auf dem Terminkalender. Bischof Hermann Glettler wird zusammen mit rund 400 jungen Menschen einen Gottesdienst zelebrieren, der von Schülerinnen und Schülern katholischer Privatschulen in der Diözese Innsbruck vorbereitet wird. Wer keinen Platz im Turnsaal findet, kann sich die Messfeier ins Wohnzimmer holen. ORF und ZDF werden den Gottesdienst live übertragen.

Einsatz für Gerechtigkeit 

Dem Ambiente des Turnsaals entsprechend hat das Motto der Feier ebenfalls mit Bewegung zu tun. Unter dem Thema "Ich kann nicht schweigen..." geht es um notwendige Veränderungen, die zu mehr Gerechtigkeit und Frieden in der Welt führen. Das Motto des Jugendgottesdienstes ist angelehnt an eine Stelle im biblischen Buch Jesaja, in dem der Prophet verkündet, nicht schweigen zu können, ehe mit Gottes Hilfe Recht und Gerechtigkeit geschaffen ist. Den inhaltlichen Schwerpunkt der Feier haben Schülerinnen und Schüler kirchlicher Gymnasien gemeinsam mit Vertretern der Katholischen Jugend erarbeitet.

Noch mehr Infos und Materialien findest du hier