Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Forum: unschlagbar. Gewaltprävention in der Kinder- und Jugendarbeit

Weiterbildung für Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit 

In der Kinder- und Jugendarbeit ist die Auseinandersetzung mit den Themen Gewalt und Gewaltprävention unerlässlich.

Am Vormittag erklärt uns Mag. Gotthard Bertsch, Psychotherapeut und Leiter der Ombudsstelle der Diözese Innsbruck, was unter Gewalt zu verstehen ist und wie sie entsteht. Anschließend diskutieren wir gemeinsam mit Dr. Hannes Wechner, Leiter der Stabstelle Kinder- und Jugendschutz der Diözese, verschiedene Fallbeispiele.

Am Nachmittag können zwei von drei Workshops besucht werden:

  • Cybermobbing und Sexualität im Internet - Möglichkeiten der Prävention (Sebastian Holzknecht MA, Saferinternet)
  • Die Kunst des Streitens (youngCaritas)
  • Da war ja nix – Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen und Prävention durch sexuelle Bildung (Selbstlaut Wien)

Für das leibliche und seelische Wohl ist gesorgt, Austausch und Vernetzung kommen nicht zu kurz.

Organisiert von der Katholischen Jugend, der Katholischen Jungschar und der youngCaritas der Diözese Innsbruck

 

Die Veranstaltung wird als Green Event Tirol durchgeführt.

Barrierefreiheit: 
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Melde dich vorab bei uns, wenn du besondere Anliegen hast. 

Anreise: 
Wir bitten um eine umweltfreundliche Anreise. Eine Fahrplanauskunft bekommst du hier. Außerdem wird eine Mitfahrbörse eingerichtet, die Vermittlung erfolgt direkt bei der Anmeldung. 

Anmeldung:
Hier kannst du dich anmelden. Bitte fülle das Onlineformular bis 21.03.19 aus. 

Datum:
Samstag, 06. April, 08:30-18:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Pfons

Kontakt:
Bianca Wieser, bianca.wieser@dibk.at, 0512 2230 4601

Beitrag:
15 EUR (Mittagessen, usw.)

Anmeldung bis:
Anmeldung über www.gottblog.at/anmeldung bis 21.03.2019

Veranstalter:
Katholische Jugend, Katholische Jungschar, youngCaritas

Zielgruppen / Voraussetzung:

Mindestalter 15 Jahre

Dokument:
FORUM Postkarte 2019 - web.pdf (1 MB)