Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Firmlings- und Jugendwallfahrt Georgenberg "GehTragen"

Wohin gehst du? Was trägt dich?

Unter dem Motto "GehTragen" stehen die Firmlings- und Jugendwallfahrten 2021. Die verschiedenen Stationen sind eine Einladung an die Jugendlichen, sich mit dem „GehTragen-Sein“ auseinanderzusetzen und dieses Thema zu vertiefen. Als Höhepunkt feiern wir zum Schluss gemeinsam den Gottesdienst.

Das Organisationsteam der Katholischen Jugend und der Dekanatsjugendstellen freut sich, wenn du mit den Jugendlichen deiner Pfarre zur Firmlings- und Jugendwallfahrt 2021 kommst, mit uns gemeinsam ein Stück des Weges gehst und dich auch „tragen“ lässt.

Achtung:
Bitte nimm ausreichend Begleitpersonen für deine Gruppe mit. 

Datum:
Donnerstag, 13. Mai 2021 , ab 18:30 Uhr

Ort:
Georgenberg, Treffpunkt Weng

Kontakt:
Silvia Hölbling, 0676 / 8730 7362, dekanatsjugend.schwaz@dibk.at

Beitrag:
Kein Beitrag

Veranstalter:
Katholische Jugend mit den Dekanatsjugendstellen

Zusätzliche Informationen: 

Den Weg geht jede Firmgruppe individuell vom Startpunkt aus.

Start ab 18:30 Uhr ∣ @Parkplatz Weng | Messe um 20.30 Uhr

 

Thema "GehTragen": 

In diesem Wort/Begriff stecken die zwei Worte gehen und tragen.

Gehen: Das Leben ist ein Weg, den wir täglich neu beschreiten. Der Weg ist ein Symbol für unser Leben. Wir gehen durch den Tag, die Woche, das Monat, das Jahr. Alle Wege haben einen Anfang und ein Ziel. Was ist unser Weg? Wohin gehen wir? Mit wem gehen wir? Wer begleitet uns auf unserem Weg? Es ist schön zu wissen, dass wir unseren Weg nicht alleine gehen müssen, sondern dass es Menschen gibt, die uns zur Seite stehen und dass Jesus alle Wege mit uns geht.

Getragen: Im Leben gibt es immer wieder Lasten zu tragen. Lasten können auf Dauer Mut und Lebensfreude nehmen. Es gibt belastende Beziehungen, Sorgen, Ängste, Schuld, Krankheit, Verlust von lieben Menschen, Trauer und vieles mehr. Wie gehen wir damit um? Jesus sagt: „Kommt alle zu mir, die ihr schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen“ (Mt 11,28). Jesus will uns von unseren Lasten befreien. Er will uns auf unserem Weg beistehen, uns begleiten und mit uns gehen. Er will uns sogar selber tragen. „Du hast gesehen, wie dich der Herr, dein Gott, getragen hat, wie ein Mann seinen Sohn trägt, auf dem ganzen Wege, den ihr gewandert seid.“ (Deut 1,31).  Gott hat nicht nur sein Volk Israel damals getragen, sondern er trägt auch sein Volk heute. Und er trägt auch uns ganz persönlich, jede und jeden einzelnen.

Es ist schön zu wissen, dass wir einen solchen Gott haben, der präsent und ganz nah bei uns ist, der mit uns geht und uns auch trägt!

Christusträger: Die Legende von Christophorus, dem Christusträger, zeigt, dass wir als Christinnen und Christen auch Christus tragen. Wir tragen durch unsere Taufe Gottes Geist. Durch die Firmung werden wir gestärkt, Christus und sein Wort zu den Menschen zu tragen.