Selber Schuld, (k)ein Mitleid!

Dekanatskreuzweg in Silz

Am 26.03.2017 veranstaltet die Dekanatsjugend Silz in der Silzer Pfarrkirche ab 19:00 Uhr einen Kreuzweg der Gegenwart. Musikalisch umrahmt werden die Bilder, welche diverse Bürden der Neuzeit zeigen, vom Chor „da Capo" aus Längenfeld.

Allen voran werden Mitglieder der Pfarrgemeinderäte des Dekanats eingeladen, einerseits, um sich bei jenen der letzten Periode für ihre Mithilfe, ihr Engagement und ihre Zusammenarbeit zu bedanken und andererseits, um neu hinzugekommene Mitglieder willkommen zu heißen. Darüber hinaus sind aber auch alle Interessierte herzlichst eingeladen, diesen Kreuzweg des Hier und Heute mitzuerleben. 

Eine anschließende Agape im Jugendheim Silz bietet allen TeilnehmerInnen Raum, sich auszutauschen und kennen zu lernen. Die im Saal ausgestellten Bilder zum Thema, gestaltet 2016 von Schülerinnen und Schüler der PTS Innsbruck, tragen den Gedanken des Kreuzwegs der Gegenwart weiter. Michael Strebitzer wird die Diözese Innsbruck bei der Veranstaltung vertreten. 

SchülerInnen der Polytechnischen Schule Innsbruck 2016