Nacht der 1000 Lichter 2017

In über 130 Orten fand am 31. Oktober 2017 zum 13. Mal die Nacht der 1000 Lichter als Einstimmung auf Allerheiligen statt.

Bereits zum 13. Mal lud die Katholische Jugend der Diözese Innsbruck zusammen mit den Dekanatsjugendleiter_innen und Jugendlichen in den Dekanaten und Pfarren zur Nacht der 1000 Lichter.
Auch heuer ist die Zahl der Projekte erfreulicherweise weiter gewachsen und ging deutlich über die diözesanen Grenzen hinaus. 
Tausende Kerzen in Form von Lichterwegen, Symbolen, Schriftzügen und begehbaren Labyrinthen verwandelten Kirchen und Kapellen in Orte des Staunens, der Ruhe und der Besinnung. 
Jugendliche brachten sich mit ihren Ideen anhand von Musik, Texten, Impulsen und anderen kreativen Elementen ein. 

Bemerkenswert war das Gefühl der Jugendlichen für die Zeichen der Zeit: In einigen Orten haben sie 500 Jahre Reformation in die Nacht der 1000 Lichter mit einbezogen. Weitere Themen waren heuer Verbundenheit, Vater unser, Josef, Jahreszeiten und vieles mehr.

Mehr Fotos findest du auf unserer Facebook-Seite oder auf nachtder1000lichter.at

Gibt es Fotos von eurem Projekt? Bitte, teile die besten mit uns und lade sie auf der Homepage  hoch!

Du möchtest mit uns deine Nacht der 1000 Lichter Projekt Idee teilen, schick uns deine Unterlagen an kj@dibk.at  zu und wir stellen sie auf unserer Website für andere zur Verfügung.

Bildnachweis: Reinhold Sigl, Christoph Graus, KJ Innsbruck

© Sabine Meraner