Digitale Pastoral in Zeiten von Corona

Auch wenn das Corona Virus unseren Alltag massiv einschränkt, dürfen wir nicht vergessen, dass das Leben weiter geht :) Wir sammeln Ideen und Vorschläge, mit denen du die Zeit zu Hause gut überbrücken und sinnvoll nutzen kannst.

Das Corona Virus hat unseren Alltag bereits massiv einschränkt. Veranstaltungen und persönliche Treffen mussten abgesagt werden und wir müssen uns erst in diese neue Situation einfinden. Vieles muss(te) neu organisiert werden und jede*r von uns ist nach der ersten „Schockstarre“ dabei sich neu zu sortieren und zu orientieren. Wichtig ist, sich an die Maßnahmen der Regierung zu halten und Daheim zu bleiben. Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass das Leben weiter geht. Und deshalb sammeln wir laufend Ideen und Vorschläge bzw. erarbeiten selbst neue Methoden, um das Beste aus dieser Zeit herauszuholen.

Unsere Hauptaufgabe in der Jugendpastoral, mit und für junge Menschen Kirche-Sein, können wir auch in der digitalen Welt wahrnehmen. Sinn und Zweck der Kirche, ihre Hauptaufgaben, sind die sogenannten vier Grundvollzüge:

  • Feiern - Liturgie
  • Botschaft - Verkündigung
  • Gemeinschaft
  • Nächstenliebe - Diakonie

Unter diesen vier Kategorien sammeln wir hilfreiche Tipps und Tricks, Ideen, Projekte, Aktionen und Anregungen für deine jugendpastorale Arbeit. Sie helfen dir in Zeiten von Corona und hoffentlich auch danach. Auf unserer Website, Facebook bzw. Instagram werden wir euch am Laufenden halten. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall.

Du hast Ideen wie uns das zu Hause bleiben leichter fallen kann und möchtest diese mit anderen teilen? Ob zu den Themen rund um Jugendpastoral, Jugendliturgie, Jugendarbeit, Digitale Pastoral oder #dahoambleiben-Challenges,... wir freuen uns über dein E-Mail.