100 Firmlinge backten für Kinderrechtsorganisation

POP UP weltHoffen – Firmlinge verteilten in der Innsbrucker Altstadt Kuchen für den guten Zweck

Am Samstagnachmittag wurden in der Innsbrucker Altstadt sowie in der Maria-Theresien-Straße kleine Kuchenstände „gepoppt“. Gegen eine freiwillige Spende verteilten rund 100 Firmlinge selbstgebackenen Kuchen. Das stolze Sammelergebnis von 1605,70 Euro konnte sich sehen lassen
Die Spenden gehen an das Dreikönigsaktion-Projekt Dada Rescue Center in Kenia, eine Kinderrechtsorganisation in Nairobi. Die Aktion wird von der Dreikönigsaktion und der Katholischen Jugend organisiert. 

Kuchenbacken für den guten Zweck (Foto: DKA/Rachlé)