LAUTSTARK singen wir...

Die Musik-Veranstaltung der Katholischen Jugend der Diözese Innsbruck zog bereits zum sechsten Mal begeisterte Sängerinnen und Sänger an. Im Bischöflichen Gymna-sium Paulinum in Schwaz wurde gesungen, musiziert und getanzt.

Vocal Coaching, Mundartmusik und Tanz- und Bewegungswerkstatt – schon die erste Workshop-Runde bot ein vielfältiges Programm. Das gemeinsame Singen mit Uschi und Walter Hölbling von der Dialektgruppe Findling erfreute sich besonders großer Beliebtheit. „Flügl und Fiass“ oder „Eingraviert in mir“ haben Ohrwurmpotenzial und viele der Teilnehmenden wollten die Chance nutzen, die Lieder mit den Menschen zu singen, die sie geschrieben und komponiert haben.

Beim „African Sing“ stand im Anschluss eine Herausforderung am Programm. Alle gemeinsam versuchten sich darin, ungewohnten Rhythmus und fremde Sprache zu übernehmen, um eine afrikanische Klangwolke zu produzieren. Gar nicht so einfach, wenn man nur über Tiroler Temperament verfügt. Trotzdem war die Referentin zufrieden mit ihrem Chor und übergab diesen motiviert an Peter Unterhuber und seine Gospels und Spirituals. Diese Lieder gingen der Gruppe wesentlich leichter über die Lippen und so konnte im Workshop ein Kurzkonzert einstudiert und aufgeführt werden.

Die Schlussrunde der Workshops bildeten „Gott loben mit dem Gotteslob“ und die Beatwerkstatt. In der Kleingruppe lernten die Teilnehmenden Grundlagen zu Audiobearbeitung und Musikproduktion am PC und produzierten mit den Referenten ihre ersten eigenen Beats. Beim Abschluss, der im hauseigenen Meditationsraum stattfand, wurden die erlernten Gesänge aus dem Gotteslob zum Besten gegeben.

Mit vielen Melodien im Kopf, neu gewonnenen Kontakten und Ideen, voller Motivation und Inspiration, machten sich die Teilnehmenden danach auf den Heimweg und es kehrte wieder Ruhe in Schwaz ein.

LAUTSTARK

Zwei starke Tage für Musikbegeisterte!

Bei der Musikveranstaltung der Katholischen Jugend erwartet die Teilnehmenden ein buntes musikalisches Programm. Es finden Workshops zu verschiedenen Themen und Anlässen statt und im Gesamtchor wird mit allen gemeinsam gesungen. Außerdem gibt es am Abend ausreichend Zeit für freies Singen und Musizieren. Jugendchöre, Einzelpersonen und Multiplikator_innen - alle sind herzlich willkommen.