Trauerpastoral bei Jugendlichen

„Der Schmerz geht nie weg, aber man lernt damit zu leben.“ (Elisabeth, Lehrling)

Der Tod stellt Jugendliche vor die Herausforderung ihre Werte des Lebens neu zu ordnen. Zudem müssen sie lernen mit der Bandbreite aller Gefühle zu leben.

Spezielle Angebote sollen sie dabei unterstützen auf ihre Weise TrauerARBEIT zu leisten. Besonders hilfreich ist es für Jugendliche, wenn sie Vertrauen in ihre eigene Handlungsfähigkeit gewinnen.

Wir unterstützen Sie gerne mit

  •      Begleitung, Beratung, Gespräch
  •      Schulungen und Informationen
  •      Materialien, Literatur…
  •      der Unterstützung, die Sie brauchen

Hilfe SUIZID bittelebe.at

Todesfall in der Schule

Auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, wirkt auf Lehrpersonen und SchülerInnen beruhigend.

Die Katholische Jugend will in Zusammenarbeit mit der Schulpastoral im Krisenfall die Schulgemeinschaft unterstützen, Wege der Trauerarbeit gemeinsam zu gehen.

Wir bieten: 

  • Beratung und Begleitung von Lehrpersonen/Schulgemeinschaften in Krisensituationen
  • Unterstützung bei Abschiedsritualen für Klassen und Schulen (in Zusammenarbeit mit allen Religionen)
  • Begleitete Tage mit Schulklassen die eine/-n Kameraden/Kameradin verloren haben
  • Bei Bedarf Weitervermittlung an andere Einrichtungen
  • Themenbezogene Projekte mit Schulklassen
  • Erstellung von individuellen Krisenplänen, Hilfsmaterialien, etc. für Schulgemeinschaften.
  • Fortbildung für Lehrpersonen

Downloads und Links zur Unterstützung finden Sie hier.

Kontakt

Beratung und Unterstützung

MMag.a Maria Rhomberg
Riedgasse 9, 6020 Innsbruck
Tel.: 43 0512/2230-4604
Mobil: 43 0676/8730-4604
Email: maria.rhomberg(a)dibk.at 

Angebote für Pfarren und Jugendeinrichtungen

Wir bieten:
  • Beratung und Begleitung von Begleitpersonen
  • Unterstützung bei Abschiedsritualen
  • Begleitung von Jugendgruppen die eine/-n Kameraden/Kameradin verloren haben
  • Bei Bedarf Weitervermittlung an andere Einrichtungen
  • Themenbezogene Projekte mit Jugendgruppen
  • Fortbildung für Menschen die in der Pastoral tätig sind